www.rumaenien-reisen.net
 
   
  Start
  Tag 1
  Tag 2
  Tag 3
  Tag 4
  Tag 5
  Tag 6
  Tag 7
  Tag 8
  Tag 9
  Tag 10
Plissees bei Sensuna kaufen
 

Urlaub in Rumänien

Auch im rumänischen Erbrecht gilt, dass man Erbe wird zum Zeitpunkt des Erbfalles. Diese Regelung ist auch im deutschen Erbrecht genau gleich gehalten. Nachweisen kann man in Rumänien seine Stellung als Erbe mit einem ausgestellten Erbschein oder mithilfe eines gerichtlichen Beschlusses. Häufig erben Immigranten auch ein Haus in Rumänien. Falls sie dieses renovieren möchten, wäre eine Ermittlung der rumänischen Hausbau Kosten von Nutzen.

Wer erstellt in Rumänien den Erbschein?

Ein rumänischer Erbschein wird von einem beauftragten Notar ausgestellt. Wie auch in Deutschland richtet sich dessen Zuständigkeit nach dem letzten Hauptwohnsitz des Erblassers. Bei Streitigkeiten zwischen den Miterben kann sich jeder Einzelne an ein Gericht wenden, um eine gerichtliche Entscheidung herbeizuführen. Schließlich benötigt er diese zum Beweis seiner Erbenstellung.

Die Immobilie im Nachlass fällt dem Erben zu wenn dieser die Erbschaft schlüssig annimmt. Eine schriftliche Annahme ist nicht notwendig stillschweigend durch schlüssiges Handeln genügt ebenfalls. Die Frist für diese Annahme der Erbschaft beträgt in Rumänien sechs Monate. Diese Frist beginnt mit dem Zeitpunkt des Todes eines Erblassers. Ist ein Erbe hiervon nicht in Kenntnis gesetzt kann er beim zuständigen Gericht eine Fristverlängerung beantragen.

Die Erbenhaftung ist der deutschen gleich, denn sie gilt uneingeschränkt und persönlich für alle Schulden und Verbindlichkeiten, die ein Erblasser hinterlässt. Es ist möglich in Rumänien diese Haftung einzuschränken. Ein Erbe kann dort den Nachlass auch unter dem besonderen „Vorbehalt der Errichtung des Nachlassinventars“ annehmen. Diese gesonderte Erklärung muss vor einem Notar erklärt werden. Erben einer Erbengemeinschaft haften jeweils nur im Verhältnis zum eigenen Erbteil.
Dies ist keine Rechtsberatung, um rechtssichere Informationen zu erhalten konsultieren Sie bitte einen Anwalt.


 


©2008 www.rumaenien-reisen.net
Über mich...